Echte Business-Kontakte jenseits von Visitenkartenaustausch und Elevator Pitch

contact-us-2355449_1920

Hier geht's zu den aktuellen Terminen!

  • Willst du ganz unverbindlich einmal feststellen, was du alles kannst und was du alles zu bieten hast?
  • Möchtest du dich gerne vernetzen, um deine Ressourcen auch anderen anzubieten und umgekehrt tolle Fähigkeiten von anderen für die Erfüllung deiner Träume nutzen zu können?
  • Hast du Lust, einen Nachmittag mit interessanten Menschen zu verbringen und dabei heraus zu finden, wie toll du eigentlich bist?
  • Dann ist der Crealiity Potenzial-Check vielleicht genau das Richtige für dich. Mehr dazu im Video.
  • Crealiiting – ein Networking-Event oder ein persönlichkeitsbildendes Seminar? Warum nicht beides zugleich?

Hier geht's zu den aktuellen Terminen!

Kennst du das:
Business Breakfast, du hast eine Minute Präsentationszeit. Hast vielleicht noch am Tag zuvor brav deinen Elevator-Pitch vor dem Spiegel geübt… Dann kommt dein Auftritt. Eins, zwei, drei, schon ist er auch wieder vorbei. Manche Menschen schauen jetzt interessiert, andere tippen weiter in ihr Handy. Das war’s.

Also ich bin jetzt über 12 Jahre selbständig und kann daher behaupten, schon auf vielen solchen Events gewesen zu sein. Ja, es gibt sie, die Redegewandten, die „Rampensäue“, die auf solchen Events wirklich punkten. Doch ich denke die Mehrheit der TeilnehmerInnen geht regelmäßig mit dem Gefühl nach Hause, sich unzureichend präsentiert zu haben. Statt echter neuer Kontakte haben sie maximal ein paar Visitenkarten ergattert. Auch ich kannte keine wirkliche Alternative.

Bis ich letztes Jahr auf Crealiity (das steht für „Create Reality“) aufmerksam wurde. Dort werden sogenannte „Crealiitings“ - auch Potenzial-Checks genannt - angeboten. Nachdem ich mich selbst auch „Die Potenzial-Entfalterin“ nenne, war ich sofort neugierig!

Potenzial-Analyse war gestern!
Gleich vorweg – es handelt sich hierbei nicht um einen Persönlichkeitstest, der dir am Schluss sagt, wer du bist. Das Schöne ist, du darfst das ganz alleine selbst herausfinden!
Bei einem Crealiiting treffen sich fünf oder auch 50 Personen, um jeder für sich aber auch alle miteinander nach ihren Potenzialen zu graben.

Der Event ist in sieben thematische Runden unterteilt. Nach einer kurzen körperlichen Einstimmung gehen die TeilnehmerInnen zuerst jede/r für sich in die Tiefe und erfreuen sich an ihren Schätzen in den Bereichen Ressourcen, Fähigkeiten, Erfahrungen, Kontakte, Ziele, Wünsche und Visionen. Hierfür bekommen sie ein wunderschönes Buch, das sie nach dem Event auch mit nach Hause nehmen dürfen. Für viele ist es das erste Mal, dass sie sich in einem so positiven Rahmen mit sich selbst auseinander setzen – ressourcenorientierte Innenschau anstatt der üblichen Mängel- und Fehlersuche.

Im Anschluss an diese innere Einkehr erfolgt in jeder Runde eine Paar- oder Gruppenarbeit, in der die TeilnehmerInnen ihre Potenziale mit anderen teilen. Es ist jedes Mal erstaunlich, wie viele Kontakte, Aufträge und ehrlicher Austausch bei diesen Gesprächen entstehen!
Menschen, die auf einem regulären Business-Frühstück komplett untergegangen wären, beginnen plötzlich zu strahlen. Es ist jedes Mal wieder schön, mitzuerleben, wie jede/r Einzelne in der Gruppe immer mehr bei sich ankommt. Diese innerliche Ruhe und Gelassenheit auf der einen Seite und fröhliche, ausgelassene Gespräche auf der anderen Seite findet man auf klassischen Business-Events sicherlich nicht in dieser Form! Regelmäßig erlebe ich es, dass die Menschen nach den knappen fünf Stunden einfach nicht und nicht gehen wollen, weil sie sich so wohl fühlen.

Und das Beste ist, das ist erst der Anfang: Die gefundenen Potenziale werden für die TeilnehmerInnen schlüsselfertig auf die semantische Datenbank Liisa eingegeben und somit können sie die Kontakte auch nach dem Event weiter pflegen und auch neue Suchanfragen posten.

Crealiiting all over the World
Damit auch wirklich jeder dabei sein kann, haben Roman Padiwy und Ulli Stern, die beiden Begründer, entschieden sowohl eine Variante des Crealiitings für Privatpersonen als auch eine Variante für Unternehmer anzubieten. Seit Jahren tüfteln sie zusammen mit der Networkerin Salwa Magshood und anderen Co-Workern an der ständigen Optimierung des bestehenden Systems, um den größtmöglichen Nutzen für die TeilnehmerInnen zu erwirken – und dieser scheint nun erreicht zu sein:

Im Jahr 2014 stieg die Zahl der Mitglieder von 1000 auf 4000, diese stellen aktuell über die Plattform mehr als 100 000 Potenziale bereit. Im Jänner 2015 gab es eine große Road-Show in den DACH-Ländern an der über 400 Menschen teilgenommen haben. Demnächst ist auch die Öffnung in den englischsprachigen Raum geplant.

Crealiiting for Business
Neben den allgemeinen Potenzial-Checks bietet Crealiity auch spezielle Business-Checks an. Das sind ganz neue Lösungsansätze für Projekte, Startups, Recruiting und mehr.

Viele Kontakte, neue Freunde und mehr
Mein ganz persönliches Fazit: Ich habe jetzt mehr als zehn Crealiiting Events erlebt, zum Teil als Teilnehmerin, aber auch als Moderatorin. Daraus haben sich tolle Kontakte ergeben, aber auch konkrete Aufträge. Unter anderem von Crealiity selbst, nämlich die Erstellung der oben genannten vier Business-Videos. Und ich weiß genau, das ist erst der Anfang, es wird noch viel mehr passieren!

Neugierig geworden? - Hier nochmals der Link zum Video und zur Anmeldung.

Hinterlasse ein Kommentar